Den vollständigen Bericht und weitere Fotos finden Sie unter www.lebenshilfe-witten.de!


Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 04.12.2012

Musik aus drei Jahrhunderten
Für ihren Auftritt im Advent hatten sich die Sänger des Kolpingchors von 1874 Schwelm Verstärkung eingeladen. Das Holzbläserquintett "Quinque Venti" aus Hattingen
 (Hinweis in eigener Sache: Lediglich einer unserer Musiker kommt aus Hattingen)... Frisch und humorvoll interpretierten sie die Stücke aus Klassik und Romantik.... Klangvoll im Ton, sicher in den Tempi und mit großem Engagement interpretiert...

Wülfrather Rundschau, 22.11.2012

Gelungenes Konzert. ...Der Nachmittag mit Kammermusik erfreute sich eines großen Publikums, so dass man ... das Konzert im größeren Saal durchführen mußte. Der gemütlichen Stimmung tat das keinen Abbruch, zumal das Quintett mit seiner Musikalität begeisterte....

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 08.01.2013


Westdeutsche Zeitung, 12.11.2012

...das Quintett "Quinque Venti", zu deutsch "Fünf Winde", zog die Zuschauer am Samstag im Museum in seinen Bann.... "Ich bin zum ersten Mal hier, aber es ist schön an einem so grauen Nachmittag diesen wundervollen Instrumenten zuzuhören", sagte eine Zuhörerin.

Rheinische Post, 07.11.2012

Kammermusik weht durchs Museum
Hier können Sie eine Reportage über eine Quintett-Probe lesen.

Solinger Tageblatt, 26.03.2012

...Die Bläser führten das Publikum mit Werken von Haydn, Mozart, Barthe oder... Franz Danzi auf eine musikalische Zeitreise. Dabei zeigte sich die erst seit drei Jahren als Quintett bestehende Gruppe als harmonisch eingespieltes Team.... zum Artikel

Wülfrather Rundschau, 01.12.2011

Für einen ausverkauften Konzertabend sorgte am Wochenende das Bläserquintett "Quinque Venti".... Die Fünf erwiesen sich dabei als meisterliche Musiker, die ihr Publikum brillant verzauberten.... Der gelungene Konzertabend erhielt dementsprechend Applaus und machte Hoffnung, dass die Musikreihe im Niederbergischen Museum auch künftig viele Zuhörerinnen und Zuhörer anziehen wird.

Rheinische Post, 28.11.2011

Quinque Venti im Museum
Das Konzert am Kamin wird wegen der Vielzahl der Besucher in die "Bäuerliche Arbeitswelt" verlegt....
Die Bläsergruppe "Quinque Venti", die die Konzertreihe im Niederbergischen Museum zur Freude der Liebhaber von Kammermusik wiederbelebte, trat hier Samstagabend mit einem klangvollen, abwechslungsreichen Programm auf....
mehr

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 04.07.2011

 

Rheinische Post, 14.09.2010

Im pittoresken Umfeld ...des Niederbergischen Museums fand Sonntag eine musikalische Matinee statt, die gute Laune machte....Nach erfolgreichem Einstand zum Konzert am Kamin, November 2009, konnte Museums-Geschäftsführerin Christa Hoffmann das Bläserquintett wieder gewinnen, ehrenamtlich für Freunde...ansprechender Musik zu spielen....Den Anfang machte eindrucksvoll die Ouvertüre zu Mozarts "Zauberflöte"....Beschwingt ging es weiter mit neuzeitlicher Unterhaltungsmusik....Die Ballade "I´m Confessin" beschwor die blaue Stunde herauf....Für das Quintett hatte Dirigent und Musiklehrer Helmut Gießmann zudem Joplins "Maple Leaf Rag" und von Donaldson "Yes Sir that´s my Baby" und, mit Fagott-Solo, "I wonder where my Baby is tonight" arrangiert. Da kam Spaß ins Haus, wie auch bei dem abschließenden Medley "Comedian Harmonists in Concert".

Westdeutsche Zeitung, 16.11.2009

"Cinque Venti!" bringen frischen Wind ins Museum...... mehr

Westdeutsche Zeitung, 06.11.2009

Fünf Musiker spielen am Kamin..... mehr